Errichtung von Testamenten während der Corona-Krise

Gerade in Krisenzeiten denken wir häufiger über unsere Zukunft nach. Diese Zukunftsgedanken sind meistens von dem Wunsch getragen, optimal für sich und seine nahen Angehörigen vorzusorgen.  Dazu erreichten uns in den letzten Wochen mehrfach Anfragen, ob die rechtsgültige Erstellung letztwilliger Verfügungen unter den aktuellen Ausgangsbeschränkungen überhaupt möglich ist.

Zunächst ist zu sagen, dass letztwillige Verfügungen an strenge Formvorschriften gebunden sind. Bei Nichteinhaltung der zwingenden Formvorschriften ist die Verfügung ungültig und die gesetzliche Erbfolge tritt anstelle Ihrer gewünschten Verfügung. Praktisch relevant sind die eigenhändige sowie die fremdhändige letztwillige Verfügung. Die eigenhändige letztwillige Verfügung muss – wie der Name schon sagt – vom testierfähigen Verfasser eigenhändig geschrieben sein. Zudem muss sie auch eigenhändig unterschrieben sein. Empfehlenswert, aber keine Voraussetzung für die Gültigkeit, ist die Angabe von Ort und Datum.

Die fremdhändige letztwillige Verfügung (maschinell oder handschriftlich von einem Dritten geschrieben) birgt schon mehr Potential für Formfehler. Die Urkunde muss vom Verstorbenen eigenhändig unterschrieben und mit einem eigenhändigen Zusatz versehen sein, aus dem hervorgeht, dass sie seinen letzten Willen enthält. Weiters – und das ist die aufgrund der Corona Pandemie am schwierigsten zu erfüllende Voraussetzung – müssen drei Zeugen gleichzeitig anwesend sein, wobei die Identität der Zeugen aus der Urkunde hervorgehen muss (durch Beifügung des  Vor-  und  Familiennamens  sowie  das  Geburtsdatums  oder  der Adresse). Die Zeugen müssen die Urkunde unterfertigen sowie eigenhändig die Urkunde mit einem Zusatz versehen, aus der sich ihre Zeugeneigenschaft ergibt.

Wir beraten Sie gerne bei der Erarbeitung des Inhaltes Ihrer letztwilligen Verfügung und empfehlen Ihnen aktuell, diese wenn möglich in weiterer Folge eigenhändig zu verfassen. Die Verwahrung Ihrer letztwilligen Verfügung sowie die Registrierung im Testamentsregister übernehmen wir gerne für Sie.